Elektrosmog - was  ist das?


Die Entstehung von Elektrosmog ist bekannt als Feldabstrahlung weg von einer elektro-magnetischen Welle. Dies entsteht immer dann, wenn Strom in irgendeiner Form technisch erzeugt, transportiert oder verbraucht wird. Dies entspricht einem nicht-natürlichen Prozess, welcher unsere Körperzellen stören kann. Das heisst, wenn Strom von Menschenhand produziert wird (Generatoren), über Distanzen gebündelt transportiert (Leitungen aller Art, Funkstrahlen sowie Akkus) und dann in einem Verbraucher genutzt wird (alle Geräte, die Strom nutzen, vom Handy, elektrische Zahnbürste, Licht, im Auto usw.) entstehen diese Streufelder - genannt Elektrosmog. Und diese sind für die Biologie des Körpers schädlich. Die daraus störenden Einflüsse können medizinisch nachgemessen werden.

Mehr Informationen:  https://anowara.i-like.net





 

 





 

 




 
E-Mail
Anruf